Take five

Dieses Konzept habe ich auf einem anderen Buchblog gefunden. Leider weiß ich nicht mehr, auf welchem, aber trotzdem: hervorragende Idee. Danke dafür!

Es gibt so viele Bücher, die ich nebenbei lese und nicht rezensiere. Trotzdem haben sie, finde ich, zumindest eine kleine Anerkennung verdient. Deshalb werde ich zu jedem Buch fünf kurze Sätze, Gedanken oder einfach Adjektive schreiben. Viel Spaß und hoffentlich eine kleine Leseinspiration.